Gut / Böse

Kultur | aus FALTER 20/99 vom 19.05.1999

Gut Mohamed Al Fayed.

Der Vater von Lady Dis letzter Liebe und Besitzer des Londoner Kaufhauses Harrod's bekommt die britische Staatsbürgerschaft nicht und will sich aus Rache hundertfach klonen lassen. Schade, daß Peymann das nicht eingefallen ist!

Böse Staberl.

Der Kolumnist brach am Sonntag eine Lanze für den "Zuwanderer" Ivica Osim. Warum so xenophil, Herr Nimmerrichter? Ganz einfach: Der "eminent tüchtige Bosniake" hat die österreichische Staatsbürgerschaft abgelehnt. Man kann's ihm nicht verdenken.

Jenseits Peter Handke.

Vor einiger Zeit hat der dichtende Wahlserbe darum gebeten, die Schauspieler am Burgtheater in Ruhe an seinem neuen Stück arbeiten zu lassen. Für Handke selbst scheint das leider nicht zu gelten. Keine Interviews mehr, bitte!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige