Welt im Zitat

Kultur | aus FALTER 20/99 vom 19.05.1999

Verwortete Werte Worauf kann es zielen, wenn ihre Suche nach Verbindlichkeit die spezifischen, radikalen, demokratischen Bedeutungen und Gebrauchsweisen ihrer verworteten Werte ausschließen muß, den Gebrauch unmöglich macht, den sie als Sinn für ihr Reden im Auge zu haben vorgeben, wenn der fundamentale Zweifel an verworteten Werten, die legitimatorische Bestätigung ihrer Rede genau in dem Moment aufhören, in dem es darum geht, sie anzuwenden, sie umzusetzen?

Gute Frage, gestellt von Georg Schöllhammer in profil.

Niemand ist eine Insel Schottland heißt mein Urlaubsziel. Ich liebe diese grüne Insel.

Vera Lischka in News.

Auf der Palme Wieder Anschlag auf Bäume in Margareten!

Anrainer auf der Palme!

Presseaussendung der Grünen.

Achten Sie auf die Marke!

"Achten Sie auf die Marke", mahnen derzeit österreichweit Plakate, Inserate wie auch Spots, um das Bewußtsein für Qualitätsprodukte zu stärken. "Ich will diese Botschaft auf die persönliche Ebene heben", sagt PR-Berater Dr. Manfred Greisinger, Autor des Buches "Ihr ICH als unverwechselbare Marke". (...) Das Buch ist in der Edition Stoareich erhältlich.

Aus Ihr Einkauf.

Was kostet eine Rezension?

(...) die CD-Rezensionen sind derart gut, informativ und neu, daß ich schon diverse gekauft habe.

Leserbrief im Standard.

John der Woche Von gnadenlosem Sex zermalmt, ist es wohl bedeutungslos, welchem Geschlecht man angehört.

Rudolf John hat in der "Schule des Begehrens" seine Lektion gelernt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige