Die Klima-Clique

Netzwerke: Viktor Klimas Lehrlingsoffensive ist nicht nur "nationales" Anliegen. Die Abwicklung der Aktion läuft über eine Clique sozialdemokratischer Aufsteiger.

Politik | Gerald John | aus FALTER 21/99 vom 26.05.1999

Man erfährt vieles aus dem Lebenslauf des Lukas Stuhlpfarrer: daß er in Geschichte und Geografie maturierte. Daß er beim Bundesheer Soldatensprecher sein durfte. Vor allem hört man aber: Stuhlpfarrer ist Sozialdemokrat mit Leib und Seele.

Das sind viele. Die Vita des roten Aufsteigers wäre auch nicht weiter von Bedeutung, würde er nicht Viktor Klimas 1997 ins Leben gerufene Lehrlingsoffensive koordinieren. Für den grünen Europa-Abgeordneten Johannes Voggenhuber ist Stuhlpfarrer deshalb nicht bloß Sozialdemokrat, sondern Schlüsselfigur eines Netzwerks der "Günstlingswirtschaft".

Die Konstruktion, die Voggenhuber aufstößt: Stuhlpfarrer wickelt die Koordination der Lehrlingsoffensive über das Beratungsunternehmen Euroteam ab, in dessen Vorstand er sitzt. In der Euroteam AG wimmelt es von roten Parteigängern: Thomas Drozda, ehemals Sekretär von Ex-Bundeskanzler Franz Vranitzky, Klima-Berater und nunmehr kaufmännischer Direktor des Burgtheaters, sitzt im Aufsichtsrat. Ebenfalls


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige