WIENBILD

Politik | aus FALTER 21/99 vom 26.05.1999

"Fahrscheinkontrolle!" Ausnahmsweise waren es die Obdachlosen selbst, die vergangenen Mittwoch in einem Wagen der Linie D den Kampfruf der Wiener Linien ausstießen - allerdings wurden diesmal die Ticketbesitzer gebeten aus- oder umzusteigen. 5000 Unterschriften überreichten Mitarbeiter des Obdachlosenprojektes Augustin Wiener-Linien-Stadträtin Brigitte Ederer, um ihrer Forderung nach Öffi-Freifahrt für Obdachlose Nachdruck zu verleihen. Die Stadträtin will das Anliegen prüfen lassen. Kontrolliert wurde übrigens nicht.

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 12/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige


Anzeige