Gut / Böse

Kultur | aus FALTER 21/99 vom 26.05.1999

Gut Robert Menasse.

Der Schriftsteller steht hier stellvertretend für alle, die von "profil" einen Fragebogen zum Selbstverständnis der Intellektuellen zugeschickt bekommen und ihn nicht ausgefüllt haben. Danke!

Böse Tori Spelling & Co.

US-Serien wie "Beverly Hills 90210" haben auf den Fidschi-Inseln verheerende Folgen gezeitigt: Um es den gertenschlanken TV-Stars gleichzutun, zeigen immer mehr Frauen Symptome von Magersucht. Als Gegenmittel empfehlen wir zweimal täglich "Roseanne".

Jenseits Paco Rabanne.

Der Modeschöpfer wird am 11. August seine Boutiquen in Paris geschlossen halten. Für diesen Tag nämlich hat Nostradamus ein flammendes Inferno angesagt - und der naive Couturier glaubt ihm das. Und von so einem soll man Fetzen kaufen?

Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie jetzt und bleiben Sie mit unserem Newsletter immer informiert.

FALTER 16/19
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Einkaufsbummel: Dufte!

    Stadtleben | aus FALTER 21/99
  • "Feiglinge und Verräter"

    Zeitgeschichte Die Deserteure aus Hitlers Wehrmacht haben nach mehr als 50 Jahren in Deutschland ihre öffentliche Rehabilitierung erreicht. In Österreich warten sie noch darauf.
    Politik | Patrik Volf | aus FALTER 21/99
  • Politik

    Politik | aus FALTER 21/99
  • Tier der Woche: Chefsache

    "Der Schein soll nie die Wirklichkeit erreichen, und siegt Natur, so muß die Kunst entweichen." Schillerzitate auch im Goethe-Jahr
    Stadtleben | Peter Iwaniewicz: peter.iwaniewicz@blackbox.at | aus FALTER 21/99
  • Lulu auf der Leinwand

    Film: Mit "Lulu on the Bridge" hat der drehbucherfahrene Schriftsteller Paul Auster nun seine erste eigenständige Regiearbeit vorgelegt. Der "Falter" sprach mit ihm über den "Lulu"-Mythos und über Traumfrauen, über den Unterschied zwischen Film und (Dreh-)Buch, über Einsamkeit und Teamwork.
    Kultur | Daniela Sannwald | aus FALTER 21/99
×

Anzeige


Anzeige