Weinwerter Preis 106: Es war sehr schön

Stadtleben | aus FALTER 21/99 vom 26.05.1999

Robert Wenzel aus Rust ist alles andere als ein jung-dynamischer Power-Winzer, und Experimente sind nicht sein Stil. Da kümmert er sich lieber um die Pflege seiner Habsburger-Sammlung und darum, daß seine süßen Ausbruchweine so grandios werden, wie man das von ihm gewohnt ist. Weniger berühmt ist Robert Wenzel zu Unrecht für seine Rotweine: Der funkelnde Blaufränkische des gnadenreichen Jahrgangs 97 duftet nach Hollerbeeren und Ebenholz, am Gaumen eine Ladung Zimt und Gewürznelken mit Weichseln mit feiner Säure, Lebkuchen im Abgang. Nicht nur im Advent toll, sondern auch zu asiatischer Ente.

Preis: öS 99,Wertung: 4/5 = sehr gut Blaufränkisch 97 Ried Bandkräften, R. Wenzel, bei Kecks feine Kost, 1., Herreng. 15, Tel. 533 63 67.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige