Gut / Böse

Kultur | aus FALTER 22/99 vom 02.06.1999

Gut Mario Haas.

Ein Herz aus Stein, wer da ungerührt bliebe. Selbst Präsident Kartnig, der gewiß nicht zu nah am Wasser gebaut ist, mußte angesichts der Haasschen Sturzbäche ein Tränchen zerdrücken. Männer, die noch weinen können - der Fußball braucht sie. Schluchz!

Böse Erwin Steinhauer.

Von den kongenialen "Format"-Journalisten dazu angestiftet, stilisierte sich der Schittlauch auf allen Suppen zwischen Küniglberg und "Adabei"-Spalte zur Geißel der Mächtigen und kündigte seine Rückkehr als Hardcore-Kabarettist an. Gnade!

Jenseits Charlotte Nilsson.

Daß die Frau aussieht wie eine Porno-Diva aus den Siebzigern, geht in Ordnung. Daß sie mit einer superöden Retro-Nummer den Songcontest gewann, war nur symptomatisch für eine deprimierend langweilige transnationale musikalische Restlverwertung. Aufhören!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige