Vor 20 Jahren im Falter

Vorwort | aus FALTER 23/99 vom 09.06.1999

führte Armin Thurnher ein Interview mit Schauboden-Direktor Fischer, Schauspieler Stolzeti und Regisseur Stolz. Anlaß dazu gab die bevorstehende Aufführung von Peter Handkes "Kaspar".

So saßen wir denn im Kaffeehaus, Direktor Fischer und ich trunken von Klossowski/Ruiz, Regisseur Stolz und Schauspieler Stolzeti trunken nach Konsumation von je 2/4 Weiß. Alle sind beschwingt.

FISCHER (mißtrauisch): Dann habt ihr also schon um 19 Uhr mit der Probe aufgehört?

THURNHER: Man kann nicht sagen, daß ihr mit der Stückwahl auf einer Modewelle schwimmt.

FISCHER: Alter Dreck stinkt nicht.

STOLZETI: Wir sind nicht am Nerv der Zeit.

FISCHER: Stolzeti krank.

STOLZ: Jetzt ist Schluß mit der Anbiederung, mit dem modischen Schnickschnack.

FISCHER (sieht mich schreiben): He, du, mißinterpretier mich nicht! Wir lassen uns vom Publikum nicht einschüchtern!

STOLZETI: I hob nix zum Sagen. Nämlich: Ich führe den Leuten nicht einen dressierten Schauspieler, sondern einen dressierten Menschen vor. Nicht Schauspielkunst


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige