Spielplan

Kultur | Wolfgang Kralicek | aus FALTER 23/99 vom 09.06.1999

Die Saison im Theater in der Josefstadt begann mit leichter Kost, ging mit leichter Kost weiter und endet mit der US-Komödie "Nachspiel", die auch nicht gerade schwer im Magen liegt. In ihrem späten Debütstück bringt die Schauspielerin Anne Meara in einem New Yorker Restaurant zwei befreundete Ehepaare zusammen, die einander jahrelang nicht gesehen haben und einen Theaterbesuch gemütlich ausklingen lassen wollen. Daraus wird natürlich nichts: Schon zum Aperitif werden erste Gehässigkeiten ausgeteilt; und beim Dessert sind all die kleineren und größeren Geheimnisse (Krankheiten, Selbstmorde etc.) auf dem Tisch. Die routinierten Dialoge klingen in Michael Kunzes Übersetzung nach Wenzel-Lüdecke, was sich aber immer noch besser anhört, als wenn Eugen Stark einen Whiskey "on the rocks" bestellt; die Gaststars Ingrid Andree und Joachim Bißmeier verhalten sich unauffällig, was man von Monica Bleibtreu nicht behaupten kann. Bleibt den Besuchern nur zu wünschen, daß das anschließende


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige