In Kürze

Kultur | aus FALTER 25/99 vom 23.06.1999

Frauen im Weltall Letzten September stellte das Landesjugendreferat der Stadt Wien seine Schüler-Filmprojekte im Kosmos-Kino ein - auch deswegen, weil das ehemalige Uraufführungskino in der Siebensterngasse einer größeren Renovierung bedurft hätte. Jetzt ist ein neuer Nutzer für die rund 850 Quadratmeter gefunden: das Frauen-Kulturprojekt LINK.*. Dessen Leiterin, Barbara Klein, suchte seit drei Jahren einen Ort für ihr "Kulturzentrum mit Schwerpunkt weibliche Inhalte"; zuletzt hatte sie sich um das ehemalige Pornokino Rondell beworben, das jedoch von Staatssekretär Peter Wittmann dem Jazzclub Porgy & Bess zugesprochen wurde. Die Kosten für den Umbau des Kosmos teilen sich nun Bund und Stadt, eröffnet wird voraussichtlich im Frühjahr 2000.

Trio in der Oper Nach "Auffassungsunterschieden in allen Bereichen" mit dem Intendanten Josef Hussek hat der Vorstand der Wiener Kammeroper mit sofortiger Wirkung ein neues Leitungsteam eingesetzt. Paul Weigold, bislang Dirigent des Hauses,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige