mediensplitter

Medien | aus FALTER 26/99 vom 30.06.1999

Verboten Letzte Woche beschloß der Ministerrat eine Novelle zum Konsumentenschutzgesetz, in dem die EU-Fernabsatz-Richtlinie umgesetzt wird. Soll heißen, Werbung per Telefax und Telefon ist unzulässig, außer der Konsument will sie haben. Die Arbeiterkammer fordert nun eine Ausweitung der Novelle auf ein Verbot von E-Mail-Werbung.

Preisgekrönt Der "MultiMediaAustria 1999"-Staatspreis wurde heuer an die Firma Nofrontiere Design ergeben. Ausgezeichnet wurde eine CD-ROM für die 7er Limousine von BMW, nominiert aus der Kategorie Busineßlösungen. Insgesamt wurden 159 Arbeiten eingereicht - mehr als doppelt soviel wie im Vorjahr. Fünf Kategorien standen im Profisegment zur Auswahl, die höchste Anzahl wurde in der Kategorie Websites erreicht. Den Förderpreis für Studierende und Erstproduzenten in der Höhe von 40.000 Schilling erhielten drei junge Wiener Produzenten für eine CD-ROM zu Weltreligionen.

Zum zweitenmal ist die Zeitschrift "jazz zeit" erschienen. Die in "Falter-ähnlichem" Format, aber durchgängig vierfarbig gedruckte Gratiszeitschrift beschäftigt sich laut Impressum mit "Informationen und Meinungen zum Thema Jazz als ultimatives Lebensgefühl". Themen des zweiten Hefts: Wynton Marsalis, Jazzfest, Blue-Note-Records, ein Interview mit Montreux-Festival-Chef Nobs, Zahlreiche Plattenbesprechungen. Gratis in einschlägigen Lokalen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige