Neue Platten

Kultur | aus FALTER 26/99 vom 30.06.1999

ROCK/POP Louie Austen: Consequences Cheap/M.DOS Keine Frage, den Crooner a la Frank Sinatra hat Louie Austen, obwohl Wiener Herkunft, voll drauf. Irgendwann muß der Musiker Mario Neugebauer über den Mann gestolpert sein und ihn mit in sein Studio geschleppt haben. Neugebauer ging es nicht darum, lediglich Versatzstücke alter Platten zu verwenden und ein reines Lounge-Album zu machen. Samples sind zwar genug zu hören, die Beats jedoch sind immer schön vertrackt und geben der Musik die nötigen Ecken und Kanten. Austen singt dazu über das ewige Thema Liebe, wobei die klassische Verliererperspektive ("remember", "when you walked away") überwiegt, es aber schon auch ganz schön sexy zugehen kann ("all night long" - Sie verstehen). Elektronik goes Las-Vegas-Style!

Sebastian Fasthuber The WAZ: Melodic Hypnotic wazrecords/Hoanzl David Wasik, vormals Drummer von HP Zinker, legt sein Solodebüt vor. Unterstützung erhielt er dabei von Jim Wynn (b), David

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige