Fernsehen

Medien | Sigrid Neudecker | aus FALTER 27/99 vom 07.07.1999

"Schönen guten Tag. Sie wollen also ,ZiB'-Moderatorin werden?"

"Ja, und zwar für die Kultur, bitte."

"Hm, Sie wissen, daß wir seit neuestem so tun, als ob wir auch Jugendkultur als wichtig empfinden würden - obwohl wir endlich sämtliche Jugendsendungen losgeworden sind. Es könnte also sein, daß Sie - sagen wir - einen Bericht über die Free Party in der ,ZiB'-Kultur ankündigen müßten. Ich sag' das nur, weil Sie ja doch schon - ähm - auf die 40 zugehen."

"Meine Frisur ist doch eh hip."

"Sicher, aber wir wollen ja gar nichts für die Jugend machen. Sie müßten den Beitrag also entsprechend .... distanziert ankündigen."

"Ah, da könnte man doch sagen: ,Tausende junge Leute haben gestern ...'. Distanziert genug?"

"Geht's noch gespreizter?"

"Schon, aber den Rest kann man auch im Beitrag selbst erledigen. Wenn man zum Beispiel das neue Lied der Fantastischen Vier als ,witzigen Abkürzungs-Rap' bezeichnet. Und ihre Texte ,Wortkaskaden' nennt. Oder die Konzerte ,lustvolle Begegnungen für das Publikum'. Da fühlt sich sicher kein Jugendlicher angesprochen."

"Sie sind engagiert!"


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige