Mediensplitter

Medien | aus FALTER 28/99 vom 14.07.1999

Sie müssen zahlen, wenn Sie fernsehen. So wollen es die Pay-TV-Veranstalter, Herr Kirch, Frau Bertelsmann und demnächst auch Onkel Rupert (Murdoch). Zwischen 35 und 75 D-Mark werden die Kombinationen von Sport, Erotik oder Spielfilmen mit dem aktuellen Programm von premiere ab Herbst kosten, berichtet die Süddeutsche Zeitung.

Wettbewerb Bis 16. August wurde die Einreichfrist für den "Citynet Award I-Gate 99" verlängert. Er prämiert die besten Internet-Software-Anwendungen im Bereich Lehr- und Lernsoftware. Eingeladen sind Schulen, Unternehmen, Klein- und Mittelbetriebe. Ausschreiber sind die Wiener Stadtwerke, die UTA Telekom AG und die Tageszeitung Die Presse. Info: http://www.i-gate.at Sterz, Österreichs größtes nichtkommerzielles Kulturmagazin (Eigendefinition) ist soeben mit einer Ausgabe zum Thema "Erwachsen" erschienen. Wie üblich ist der "Sterz " nicht nur illustriert, er setzt das Thema auch grafisch um. Wie üblich finden sich neben berühmten Autoren (Friederike Mayröcker) auch gänzlich unbekannte Namen. Zur Überprüfung der Titelfrage "Wer ist schon erwachsen?" liegen Abziehbilder bei. "Sterz" ist erhältlich im Buchhandel oder direkt: Mandellstraße 10, A-8010 Graz, 0316/82 41 46


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige