Presseschau

Medien | Andrea Dusl | aus FALTER 28/99 vom 14.07.1999

Jetzt ist es offiziell. Die Krone ist nicht nur Nummer eins im Internet (soweit wir "neuen Daten der unabhängigen Web-Analyse" jenen Glauben schenken dürfen, der von Umfragen mit dem Zusatz "unabhängig" stets erschüttert wird), die Krone weiß auch, wovon unsere Jugend träumt. Und das ist ganz schön brisant. Die bescheidenen Wünsche unserer Großeltern und Eltern wie Abendessen mit Juppie Heesters oder Motorbootfahren mit Wolfgang Ambros sind nicht mehr so rasend "in". Zum Nachdenken sollte aber nicht nur die Krone bringen, was das Linzer "market"-Institut den Kids zum Thema "cool, also lässig und wichtig" entringt: 94 Prozent wollen ein Handy haben! Na, Prack. Denn daraus läßt sich frequenzgenau schließen, daß 94 Prozent noch keines haben. Herausgeber von handyverkaufsorientierten Wochenmagazinen dürfen also getrost zur Magnumflasche Pommery greifen. Denn solange im Handy-Markt noch satte Steigerungen drin sind, dürfen Herausgeber von handyverkaufsorientierten Wochenmagazinen weiter vom Motorbootfahren mit Demi Moore träumen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige