Kunst Kurz

Kultur | Vitus H.Weh | aus FALTER 28/99 vom 14.07.1999

Depot Die Zukunft des "Depot - Kunst und Diskussion" ist vorerst gesichert. Das Kunstministerium wird das Jahresbudget des Vereins in Höhe von 3.900.000 Schilling bis Ende 2000 übernehmen. Damit bleibt nicht nur einer der lebhaftesten Diskussionsorte der Kunst erhalten - mit circa fünfzehn Veranstaltungen pro Monat und einer großen Freihandbibliothek -, sondern auch das bislang einzige Cafe im Museumsquartier.

Wolfgang Zinggl, der das Depot von Stella Rollig übernommen und zwei Jahre finanziert hat, wird dem Verein als Mitglied des siebenköpfigen Vorstands erhalten bleiben. Marlene Ropac, Zinggls Kuratorenassistentin, bleibt weiterhin Geschäftsführerin. Neuer Leiter bzw. "Teamsprecher" wird Thomas Hübl. Zusammen mit Susanne Jäger, Elisabeth Krimbacher und einer Programmgruppe wird er ab Oktober das Programm festlegen. Als Mitglieder dieser Programmgruppe wurden bislang die Filmwissenschaftlerin Andrea Breit und die Kunstkritikerin Patricia Grzonka nominiert; nach einer dritten Person wird noch gesucht. Diese ehrenamtliche Tätigkeit beschränkt sich auf ein halbes Jahr.

Windkritik Die Stürme fegten letzte Woche um die Secession, als wären sie erboste Kunstliebhaber. Die wuchernden Formen, die Greg Lynn und Fabian Marcaccio an ihrer Außenfassade angebracht hatten, schienen den Winden jedenfalls nicht zu gefallen. Sie zerrten und zogen, bis einige der Malereien von Marcaccio zerfetzt waren. Nachdem die Secession schließlich auch die übrigen Leinwände entfernt hatte, legten sich die Stürme.

Auswege Man sollte sich von der Kleinheit des Ladenlokals nicht täuschen lassen: Die Galerie Georg Kargl in der Schleifmühlgasse 5 öffnet sich im Souterrain fast zur Größe einer Kunsthalle. Unterstrichen wird die museale Wirkung derzeit durch eine von Martin Prinzhorn zusammengestellte Schau mit dem Titel "Weg aus dem Bild". Daß bei Prinzhorns Malereiauswahl vor allem die Ausstellungsräume ins Auge stechen, ist offensichtlich Programm.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige