Mediensplitter

Medien | aus FALTER 29/99 vom 21.07.1999

Sigrid Löffler, seit 1996 Feuilletonchefin der Hamburger Wochenzeitung Die Zeit, wird das Blatt Ende September verlassen. Die Entscheidung "sei in gutem Einvernehmen" mit Chefredakteur Roger de Weck herbeigeführt worden; sie sei das "Ergebnis intensiver Gespräche" gewesen, berichtet die Süddeutsche. Löffler war zuvor lange Jahre Kulturchefin von profil.

Umzug Die Gebrüder Fellner werden, wie bereits berichtet, den Galaxietower verlassen. Nun sagt Helmuth Fellner, Geschäftsführer, der Bau eines eigenen Bürohauses komme nicht in Frage. Es liegen Angebote von Millennium-Tower-Eigentümer Georg Stumpf vor, die Redaktionen in den neuen Büroturm zu verlegen; ab dem 45. Stock ist dort ja noch alles zu haben.

Journalismus Die Medien machen sich selbst ungern zum Thema, die Journalisten noch weniger. Nun erscheint "Message", eine neue Fachzeitschrift für Journalismus, die sich genau diesen Themen stellt. Das Interessante an der solid gemachten Publikation: Sie erscheint gemeinsam mit "Grill's Content", dem renommierten US-Fachmagazin, und bringt sogar Auszüge im englischen Original. Themen der ersten Ausgabe (Auswahl): Frontreporter; die 100 besten US-Reportagen; Sprachverfall durch Schreibprogramme? 150 Seiten, viermal jährlich, Abo öS 690,- (www..message-online.com)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige