Bei Mausklick Buch

Books on Demand: Bücher von allen für alle - ein neuer Service in Deutschland druckt Eigenproduktionen und vergriffene Bücher binnen Minuten.

Medien | Hannes Stieger | aus FALTER 29/99 vom 21.07.1999

Sechzig Sekunden sind eben verstrichen, und schon wirft die große Xerox-Druckmaschine ein 180 Seiten starkes Buch aus, das eben aus einem fernen Winkel der Erde bestellt wurde. Möglich macht dies ein Service in Deutschland, der als www.bod.de kürzlich seine Pforten geöffnet hat.

"Books on Demand" ist ein neues Angebot des deutschen Online-Buchhändlers Libri.de. "Einmal in eine digitale Vorlage gebracht, drucken wirjedes Buch binnen Minuten", schwärmt denn auch der dortige Leiter der Digital Services, Jörg Zaag. Die Implikationen: Jeder kann für wenig Geld sein eigenes professionelles Buch produzieren und - via Internetsite des Book-on-Demand-Services - auch gleich verkaufen. Die Preise sind genau das, was junge Autoren wünschen: Für das eingangs erwähnte Buch sind für die Druckvorlage einmalig etwa umgerechnet 750, für jedes Exemplar höchstens 75 Schilling zu entrichten.

Obwohl erst seit wenigen Tagen online, wollen "täglich bereits hundert Autoren ihr Buch bei uns drucken


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige