NEUE PLATTEN

Kultur | aus FALTER 29/99 vom 21.07.1999

ROCK/POP Air Liquide: Anybody Home?

Harvest/EMI Ingmar "Dr. Walker" Koch und Cem "Jammin' Unit" Oral haben seit Anfang der Neunziger mehrere Meter Vinyl veröffentlicht - allein, mit Freunden wie Mike Ink oder eben als Air Liquide. Nach längerer Sendepause nun ein kräftiges Lebenszeichen der kleinen Supergroup. Eines wird beim Hören schnell klar: Das Crossover-Potential von Air Liquide wollen die beiden auch auf "Anybody Home?" nicht ausreizen, es blitzt nur bei "Superfreaky" (mit Sänger Nik Frost) auf. Die meisten Tracks kommen eher langsam, deep und atmosphärisch daher. Und im Gegensatz zu früheren Alben klingen diese 77 Minuten, obwohl über einen Zeitraum von drei Jahren entstanden, einfach zusammenhängender und runder.

Sebastian Fasthuber The Gourds: Ghosts of Hallelujah Glitterhouse Records / Hoanzl Stärker der archaischen Folk- und Rocktradition verbunden als etwa ihre Americana-Kollegen von Granfaloon Bus zeigen sich die texanischen The


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige