Zoo: Menschen der Woche

Stadtleben | Von S.N., T.R., C.W. | aus FALTER 29/99 vom 21.07.1999

Näcktliches Treiben Es war einen Hauch zu kühl. Und der Wolkenhimmel verhieß ohnehin noch eine Dusche - wenn auch eine unfreiwillige. Trotzdem versuchte Andrea Heyer, die Gäste ihres Ateliers P*O*P Museum zu entsprechendem Verhalten zu überreden. Wenn eine Installation schon "Strand" heißt! Mit unter die von Baumax gestiftete Dusche kam dann doch nur Ko-Aussteller Hannes Glaser - der allerdings konsequent textilfrei. Mitten im seriösen dritten Bezirk.

Feucht ging's auch im Augarten weiter. Pünktlich zur Eröffnung von Kino unter Sternen fing es zu regnen an. Wie jedes Jahr. Und pünktlich zu Beginn des Films "Easy Living" - englische Originalfassung mit französischen Untertiteln, weil die Kopie besser war - hörte der Regen auch wieder auf. Und das einzige, was den Filmgenuß dann noch stören konnte, war eine Fledermaus, die hin und wieder durchs Bild flog. Denn sogar die Gelsen haben Ruhe gegeben.

Ein trotz Hitze volles Künstlerhauskino war die beste Voraussetzung für eine


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige