Wenn Gitarren schreien/Saalfelden 1999: Die Höhepunkte des Programms

Kultur | aus FALTER 34/99 vom 25.08.1999

Am wohl nicht nur schönstgelegenen Jazzfestival Europas, das heuer zum 21. Mal vor der imposanten Kulisse des Steinernen Meeres über die Bühne geht, wird Martin Siewert nicht nur als Musiker, sondern auch als passionierter Zuhörer zugegen sein. Der Gitarrist freut sich dabei ganz besonders auf die Konzerte von zwei Fachkollegen: Bill Frisell - "den hab ich immer geschätzt und schätze ihn nach wie vor" - wirkt im neuen Quartett von Don Byron mit. Und Marc Ribot - "der ist natürlich Wahnsinn" - stellt an der Seite von John Zorn ihr gemeinsames "Punk Funk Harmelodic"-Projekt (unter anderem mit Jamaaladeen Tacuma) erstmals in Europa vor. "Das soll fantastisch sein."

Programmgestalter Gerhard Eder ist es auch heuer wieder gelungen, etliche der zur Zeit spannendsten Musiker aus der internationalen Improvisationsszene ins Salzburgische zu bringen: Aus den USA wird Ausnahmetrompeter Dave Douglas ebenso zugegen sein wie Saxophonkoloss Davis S. Ware; und Steve Colemans Projekt "Renegade Way"


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige