Streifenweise

Kultur | Isabella Reicher | aus FALTER 35/99 vom 01.09.1999

Für alle "Ferienkinder" kommt zum Schulbeginn ein neues Filmabenteuer von Wolfram Paulus in die Kinos: "Der Schatz, der vom Himmel fiel" verwickelt Lucy und ihre Freunde Ali und Flori während eines Türkei-Urlaubs in eine Verfolgungsjagd um gestohlene Edelsteine. Unterstützt - und mitunter auch behindert - durch einen guten Geist, wechselt sich das kindliche Trio mit einem räuberischen Duo beim Besitz des Schatzes ab. Verglichen mit Paulus' letztem Kinderfilm, "Ein Rucksack voller Lügen" (1995), wirkt dieser hier ziemlich schablonenhaft. Beiläufige Szenen wie jene, in denen der (überhaupt großartige) Rolf Zacher seinen kleinen Kontrahenten unvermittelt von seiner Kindheit in Berlin erzählt, geben einen Eindruck davon, was an "Alltagsgeschichten" möglich wäre, wenn man einmal aufs Räuber-und-Gendarm-Spielen verzichten könnte.

Für die schon etwas größeren Kinder lässt Regie-Debütant Roger Kumble (drehbucherfahren durch "Dumb & Dumber" und "Kingpin") Choderlos de Laclos' "Gefährliche Liebschaften" vom zeitgenössischen New Yorker Upper-Class-Nachwuchs nachspielen. "Cruel Intentions" heißt der treffende Originaltitel, "Eiskalte Engel" der deutsche, und obwohl die Idee und die Besetzung - Ryan Phillippe, Sarah Michelle Gellar und Reese Witherspoon - nach der x-ten kreuzbraven Highschool-Schmonzette klingen, halten drei Viertel des Films dynamisch und böse dagegen. Wobei vor allem die Kombination von gar nicht "Beverly Hills"-konformem explizitem Teenagersprech ("In English: I'll fuck your brains out") und gleichzeitiger visueller Dezenz (hier muss sich kein Jungstar entblößen) überrascht. Einschränkungen: Die Kinder wirken mitunter gar zu erwachsen verkleidet und das letzte Viertel von "Cruel Intentions" enttäuscht gewaltig durch plötzlich auftretenden Moralismus. Hoffentlich wird Reese Witherspoons nächstes, dem Vernehmen nach ähnlich zuckergußfreies Highschool-Abenteuer, "Election" von Alexander Payne, den Weg zu uns finden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige