Kunst kurz

Kultur | Vitus H.Weh | aus FALTER 36/99 vom 08.09.1999

Exkursion Das Architektur Zentrum Wien startet wieder seine Sonntagsexkursionen. Unter profunder Leitung kann man sich ab Sonntag, 12.9., wieder den Nachmittag über in ausgefallene Gegenden entführen lassen und interessante Bauwerke besichtigen, in die man sonst kaum Einlass finden würde. Zum Auftakt steuert der Bus die Integrative Volks- und Hauptschule am Kaisermühlendamm von Nehrer+Medek an, sowie die Lauder-Chabad-Schule am Rabbiner-Schneeson-Platz von Adolf Krischanitz. Geführt wird von Michael Diem zusammen mit den Architekten. Die nächste Tour, am 26.9., widmet sich ungewöhnlichen Wohnbauten: der Wohnarche von Walter Stelzhammer und der Themensiedlung von Helmut Richter, am 3.10. sind dann "Neue Spitäler für Wien" an der Reihe.

Treffpunkt ist jeweils vor dem Architektur Zentrum Wien (Museumsquartier), 13.45 Uhr. Kosten mit Busfahrt öS 150,- bzw. öS 100,-.

"Instant living" Der Praterstern bekommt nun zwar kein "UFO", aber unter dem Titel "In the schmood" regelmäßig so genannte "Implantate mit Öffentlichkeitswert". Florian Schmeiser und Susanne Schuda haben dafür ein ehemaliges Geschäftslokal angemietet (stadtauswärtsblickend in der äußersten S-Bahn-Unterführung links), das jeden Donnerstag ab 18 Uhr geöffnet ist. Begonnen hat man mit zwei Schlafkojen, Sitzgelegenheiten und einem Betreuungsschalter, an dem Schlafbrillen, Decken, illustrierte Informationen, kleine Speisen und Getränke ausgegeben werden. In den Schlafkojen wird das Video "Weltbilder und wofür man sie braucht" der Zerstreuung dienen. Für den passenden Sound ist am 9.9. IWO INT verantwortlich, am 16.9. stammt die Klanginstallation von Florian Schmeiser. Es folgen Christian Fennez, Peter Szely, Elisabeth Schimana und Thilges 3.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige