Neue Platten

Kultur | aus FALTER 36/99 vom 08.09.1999

ROCK/POP Mouse On Mars: Niun Niggung Rough Trade Dieser Tage sind Jan Werner und Andi Thoma mit ihrem vierten Longplayer in der deutschen Musikpresse omnipräsent. Schließlich setzen die Kölner der Dominanz von linearen Mustern im weiten Feld des deutschen Techno ihre sich beständig in Veränderung befindlichen Stücke ("Unsere Musik ist ein einziger Break!") entgegen. Obwohl sich Werner und Thoma im Studio meist mit Kleinsttüfteleien beschäftigen, behalten sie die Tracks stets auch als Ganzes im Auge. Bei aller Avanciertheit ihrer Strukturen möchten sie nicht auf den Pop-Appeal des Projekts verzichten. So steht "Niun Niggung" mit seinen netten Melodien und anmutig dahinstolpernden Rhythmen im Zeichen der friedlichen Vereinigung von Avantgarde und Pop.

Sebastian Fasthuber Count Basic: Trust Your Instincts BMG / Spray Records "What we do here and now will bear fruit in lives to come", heißt es im Song "4 Oceans" hoffnungsvoll. Aber Count Basic wissen bereits


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige