Presseschau

Medien | Andrea Dusl | aus FALTER 38/99 vom 22.09.1999

Eine äußerst charmante Einrichtung monochrom gedruckter Zeitungen ist die Zeichnung. Ganz und gar lukullisch ging der Standard bisher mit dieser illustrativen Möglichkeit um, er leistet sich und uns den Luxus gezeichneter Porträts! Die Glosse "Kopf des Tages" wartet stets mit solch einem liebevoll überzeichneten Porträt auf. Nur montags erscheint der Kopf des Tages "photographically challenged", wie Kartoffeldruck politisch korrekt heißt. Ich fordere hiermit: Herr Bronner! Lassen Sie auch montags gezeichnete Köpfe drucken! Bezahlen Sie die hierfür notwendige Sonntagsarbeit fürstlich, wenn möglich königlich, aber verschonen Sie uns mit drögen Stempelfaces! Wahlkampf ist Tortendiagramm. Wahlkampf ist Balkendiagramm. Wahlkampf ist politische Fieberkurve. Vor lauter Infografik-Overkill verschwimmen Begrifflichkeiten wie Mandats- und Wählerstimmenverteilung, Partei- und Personalpräferenz. Ganz schön gruselig wird es beim Gedanken, dass politische Trends nicht teuer herbeikommentiert, sondern recht billig mit Torten, Balken und Fieberkurven getriggert werden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige