Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | KLAUS NÜCHTERN | aus FALTER 40/99 vom 06.10.1999

Sag mir, was du isst, und ich sag dir, wo du bist. Also zum Beispiel kleine und, Nina Weißensteiner zufolge, durchaus feine Sachertorten. Keine Frage - ÖVP. Auch die Beschreibung "Es gab so eine Art Pizza-Gebäck, aber niemand hat was gegessen" ist eher eindeutig: Gerald "Schnitzelsemmel" John war am Wahlabend beim Liberalen Forum. Ist nach der kulinarischen Niederlage aber doch weitergezogen und stieß auf diverse Strudel, auf Fischfilet und halbierte dicke Würste. Halbierte dicke Würste? Das ist schwer! Die Grünen wärens gewesen. Bleiben noch FPÖ und SPÖ. Florian Klenk tat sich an volksnaher Down-to Earth Food wie Hendlhaxn, Schinkenfleckerln und Schweinsbratl gütlich. Fasste, wie es so seine Art ist tüchtig nach. War bei der FPÖ gewesen. Wo Patrik Volf auf Liptauerbrote stieß, ist eh klar, handelt es sich bei diesem Klassiker doch um Viktor Klimas Leib- und-Magen-Snack. Die Sache indes ist komplexer: Es gibt den Bund, und es gibt Wien. Die Liptauerbrote: Bund. Wien hingegen!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige