Streifenweise

Christian Cargnelli | Kultur | aus FALTER 41/99 vom 13.10.1999

Beyond Pornography ... The nearest American film to Bunuel's ,Andalusian Dog'." So stehts geschrieben im Kinotrailer zu John Waters' Trash-Kultfilm "Pink Flamingos" (1972) - und so ist es bis 6. November zu besichtigen in der Ausstellung "You Can Have It" in der Kunsthalle Exnergasse im WUK (Di-Fr 14-19 Uhr). Dietmar Schwärzler und Tanja Widmann haben dafür an die 200 Trailer aus acht Jahrzehnten zusammengetragen und in einem "temporären Videoarchiv" öffentlich zugänglich gemacht.

Dabei wird die ästhetische Vielfalt der kurzen werbestrategischen Form auf schönste Weise deutlich: vom faszinierenden, auf eine Einstellung reduzierten 30-Sekunden-Teaser zu "The Exorcist" bis zu verspielten, mehrminütigen Italo-Western-Trailern, von fulminanten Titelgrafiken und rauschenden Schnittorgien bis zu Hitchcocks gemütlich angelegter, aber umso hinterfotzigerer Tour durch einige Schauplätze seines Klassikers "Psycho". Die Ausstellung bietet die Möglichkeit, sich Zusammenstellungen von Trailern

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige