Neues vom Netz

Telekommunikation Drahtlos und atemlos sind die Szenarien. Telegramme aus der Zukunft der Kommunikation.

Medien | Markus Zwettler, Hannes Stieger | aus FALTER 42/99 vom 20.10.1999

Schneller als das menschliche Auge erscheinen die neuesten Internetinhalte. Abgelesen werden sie von mobilen Terminals, die als Zweitidentität den modernen Körper begleiten. Das Time Magazine widmete diesen Perspektiven anlässlich der "Telecom"-Messe in Genf eine 30-seitige Extrabeilage und zählt darin mehr als ein Dutzend Möglichkeiten intelligenter Kommunikationsformen zwischen Mensch und Kleidung auf. Ein paar weitere Streiflichter folgen.

Dublin. Wir besichtigen eine PC-Speicher-Fabrik des Weltmarktführers Kingston Technology. Mit dabei ist auch Klaus Daubeck, Geschäftsführer der pluscom VertriebsgesmbH aus Wien. Nachdem wir die Abteilung "Labelling" inspiziert haben, bestätigt er: "Natürlich ist es gleichgültig, welchen PC man kauft. Die entscheidenden Bauteile, Prozessor und Speicher, werden von denselben Herstellern produziert." Der Rest ist Marke.

All das ist sehr verwandt mit der Automobilindustrie. Einziger Unterschied: Ein Auto, das heute 13 Jahre alt ist, fährt mitunter


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige