Weinwerter Preis 128: Das fette Pferd

Stadtleben | aus FALTER 42/99 vom 20.10.1999

Die Familie Cavalier (im Wappen ein fettes Pferd) besitzt ihr Chateau am Fuße des Pic St.-Loup schon ein paar hundert Jahre, was erfreulicherweise aber nicht bedeutet, dass sie dort auch altmodische Weine macht. Man konzentriert sich auf Syrah und Grenache, durch moderne Vinifikation wird die Frucht und der Boden-Ton sehr deutlich herausgearbeitet. Der 97er duftet intensiv nach Waldbeerenkoch, am Gaumen die unerbittliche Frucht der beiden Edelsorten, konzentriert und wuchtig - das elegante Etikett vermittelt da einen etwas falschen Eindruck. Dieser Wein verlangt nach kräftigem Essen, Confit de Canard, Cassoulet oder Gulasch gehen absolut.

Preis: öS 120,- Wertung: 4/5 sehr gut Chateau de Lascaux 97, bei Quendlers Feine Weine, 8., Schmidg. 8, Tel. 403 57 25.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige