Best of Vienna: St. Stephan

Stadtleben | aus FALTER 42/99 vom 20.10.1999

Die Vinothek St. Stephan wurde 1976 als erstes Weinfachgeschäft Österreichs gegründet. Angeboten wird ein tolles Kontingent aus den klassischen Weinbauregionen Europas. Bezüglich Spanien wird in erster Linie auf ein ordentliches Preis-Leistungs-Verhältnis Wert gelegt. Bei den Italienern setzt man auf Kult, bei den Franzosen auf leistbare Klassik. Neben heimischen Paradewinzern werden immer wieder Neuentdeckungen präsentiert. Weiters findet man hier Exklusivimporte großer australischer Weine wie etwa das Sortiment von Maxwell Wines aus McLaren Vale in Südaustralien oder Plantagenet aus Mont Barker in Westaustralien. Eine erstklassige Beratung versteht sich hier ohnehin von selbst.

Vinothek St. Stephan, 1., Stephanspl. 6, Tel. 512 68 58, Mo-Fr 9.30-18.30, Sa 9.30-13, langer Samstag bis 17 Uhr.

Dieser Tipp stammt aus "Best of Vienna", das aktuelle Heft 1/99 ist um öS 45,- im guten Buch- und Zeitschriftenhandel erhältlich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige