Streifenweise

Kultur | Isabella Reicher | aus FALTER 43/99 vom 27.10.1999

Film ist: eine Pinnwand mit rund drei Dutzend kleinen Kärtchen. Die markieren ungefähr alle Szenen, die der neue Film von Produzent und Regisseur Bobby Bowfinger (Steve Martin) haben soll. Ein Low-Budget-Science-Fiction-Abenteuer mit dem tollen Titel "Chubby Rain", das die marode Firma Bowfinger International Pictures sicher aus den roten Zahlen führen könnte. "Bowfinger" ("Bowfingers große Nummer") heißt auch der Film, in dem Nämliches geschieht und in dem es weiters darum geht, einen ordentlichen Superstar namens Kit Ramsey (Eddie Murphy) für "Chubby Rain" aufzureißen. Jetzt will Kit Ramsey zwar unglücklicherweise nicht mitspielen, doch der große Bowfinger erkennt schnell, dass sich dieses Problem lösen lässt - mit versteckter Kamera und einer beherzten Crew, die versteht, dass Ramsey dieses geheimnisvolle Setting braucht, um seine große Kunst ganz zu entfalten. Außerdem trifft es sich gut, dass der Action-Star ohnehin unter paranoiden Anwandlungen leidet - weswegen er auch vom Oberhaupt einer im Filmgeschäft weitverzweigten Esoterik-Sekte namens MindHead behandelt wird - und somit schön nach Drehbuch auszuckt, wenn ihm plötzlich dauernd Aliens, Alienjäger und überdrehte Tragödinnen begegnen.

"Vernünftig sein!" heißt die Devise. "Bowfinger", inszeniert von Komödien-Handwerker Frank Oz ("What About Bob?") und geschrieben von Steve Martin, lässt seinen Helden am äußersten Rande der Filmindustrie und ohne eigenes Kapital aus der sorgfältigen Beobachtung eines Systems, aus der Kenntnis aller Spielregeln Nutzen ziehen - und in einer komischen Mischung von Schwindel, Improvisation und Kleinkriminalität schließlich parasitär an diesem System teilhaben. "Bowfinger" ist ein etwas altmodischer und manchmal eine Spur zu routinierter Film, aber in jedem Fall ziemlich lustig (achten Sie zum Beispiel auf die Tiefgaragen-Szene!). Als (Milieu-)Parodie übertrifft er locker den Parodien-Output des gesamten Jahres.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige