Kunst kurz

Kultur | Vitus H.Weh | aus FALTER 43/99 vom 27.10.1999

Brainprints Im unteren Ausstellungsraum der Secession wohnt derzeit der Künstler-Wissenschaftler Udo Wid. All seine Bücher hat er dorthin mitgenommen, seine Kleider und sein Bett. Wer ihn besuchen will, braucht nur zu klingeln. Wer ein "inneres Porträt" von sich anfertigen lassen möchte, legt sich auf das Bett, es werden Sonden angeschlossen und die Gehirnströme gemessen. Über ein Computerprogramm, das die Frequenzanteile des EEG untersucht, werden drei Diagramme ausgeplottet, die Wid abschließend noch durch einen handgefertigten Scherenschnitt des Gesichtsprofils ergänzt. Absicht des Projektes ist es, das innere mit dem äußeren Porträt zu vergleichen. Irgendwie handelt es sich dabei um eine kuriose Fortsetzung der physiognomischen Studien, die J.K. Lavater im 18. Jahrhundert begann. Vielleicht hofft Wid, irgendwann an solchen "Brainprints" den dazugehörigen Charakter zu erkennen. Ähnlich wie die Kriminalisten die Personenidentität anhand des Fingerabdrucks und die Bankautomaten anhand des Irismusters. Wer sich nicht als Probant zur Verfügung stellen möchte, kann auch Vorträgen lauschen: Jeden Tag um 16 Uhr spricht Udo Wid über die Verbindung von Kunst, Wissenschaft, Philosophie und Alltag - egal, ob jemand da ist oder nicht.

Secession, bis 18. November.

Get to attack! Das Wichtigste ist derzeit, aus der politischen Lethargie, die das Wahlergebnis bedrückend dokumentierte, aufzuwachen. Sich wie Herbstlaub von Themen dominieren zu lassen, die andere vorgeben, ist jämmerlich - besonders wenn es sich dabei ausschließlich um plumpe Ressentiments handelt. Eine Gegeninitiative aus der Kunstszene nennt sich "get to attack!" und bereitet für 11.11. - am Tag vor der großen Demo der Demokratischen Offensive - einen Aktionstag vor. Geplant sind Veranstaltungen im Depot, im WUK, im Schikaneder-Kino, in der Public Netbase, im Schauspielhaus und an anderen Orten. Motto: "Freedom is not a party - Gegen eine Koalition mit dem Rassismus". Information: www.t0.or.at/gettoattack.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige