Schon wieder ein -eman

Neues Lokal In Ottakring eröffneten Peter und Manfred eine Art Diner-Beisl und hatten namensmäßig die gleiche Idee wie Stephan und Manfred.

Stadtleben | Florian Holzer | aus FALTER 43/99 vom 27.10.1999

Begonnen hat alles mit den Sesseln. Die hatten Peter Jancek und Manfred Tauschmann nämlich als Erstes. Viele Monate hätten sie gesucht, erzählt Tauschmann, bis sie ein Lokal gefunden hätten, das sowohl von der Größe her zwei Chefs trägt, als auch leistbar ist und nicht zuletzt auch einen Garten hat. Und dass das Objekt dann schließlich in Ottakring gefunden wurde, sahen die beiden nicht als Nachteil, schließlich ist da jetzt die U-Bahn, und außerdem passte die Location zu den Sesseln.

Als positiv stellte sich an dem Lokal im Outback weiters heraus, dass im gleichen Haus das lokale Arbeitsmarkt-Service beheimatet ist, und gegenüber zwei Magistratsabteilungen, und auch wenn die Beamten nicht besonders viel Geld ausgeben wollen und bezüglich des Speiseplans einigermaßen rigide Vorstellungen haben, so war das Geschäft mit dem Mittagsmenü zumindest eine Basis, auf der die beiden aufbauen konnten.

Abends kommen indes weniger die Beamten, da sind mehr die Kids unterwegs. Und das


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige