Weinwerter Preis 129: Rieslingland Wein 1/4

Stadtleben | aus FALTER 43/99 vom 27.10.1999

Der große Anerkennungspreis um fortgesetzte Aha-Erlebnisse der weinmäßigen Art gehört dem Schlossweingut Graf Hardegg längst verliehen: Zuerst ein Merlot, der sich gewaschen hat, dann Österreichs ersten und nicht mal schlechten Portwein, dann ein Wein der französischen Sorte Viognier zu einem Preis, wie er im Weinviertel noch nie verlangt wurde, dann der coole Veltlinsky und jetzt ein Riesling, der hinter jenen aus Wachau, Kamp- und Kremstal nicht zurücksteht: Der "Steinbügel" strotzt vor Kraft, ist reif, wuchtig und voll von diesen feinen Pfirsich-Fruchtaromen, besitzt knackige Säure und zarte Kamillen-Anklänge. Absolute Mezzie!

Preis: öS 84,-, Wertung: 4/5 = sehr gut Riesling Kabinett Steinbügel 98, Schlossweingut Graf Hardegg, bei Radatz.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige