Tier der Woche: Leiche lebte

Stadtleben | Peter Iwaniewicz | aus FALTER 43/99 vom 27.10.1999

Sehr gerne lese ich in Tageszeitungen die Rubrik "Kurz gemeldet". Hier offenbart sich nämlich die journalistische Arbeitswelt und verschmilzt aufs Feinste mit den Bedürfnissen der Leser nach absurder Alltagsinformation. Normalerweise gibt es einen dafür zuständigen Redakteur, der (vermutlich aufgrund menschlicher und beruflicher Verfehlungen) dazu abkommandiert wurde eine Arbeit zu erledigen, die Tausende von Lichtjahren unter seinen tatsächlichen kreativen und investigativen Fähigkeiten liegt. Also stopft dieser unter steter Ermahnung des Schlussredakteurs diverse Meldungen genauso, wie sie aus dem APA-Ticker oder dem Faxgerät tröpfeln - in den von seinen Kollegen nicht mit Text gefüllten Bereich einer Seite.

Dann werden wir zum Beispiel mit Folgendem erfreut: "Hamster entfloh seinem Grab" (Der Standard, 23.10.99). Da will man natürlich sofort mehr darüber wissen, und man erfährt auch, dass die kleine Jenny aus der Nähe von Manchester ihren toten Hamster im Garten beerdigt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige