Wienbild

Politik | aus FALTER 44/99 vom 03.11.1999

Fast wäre es ein Open-Air-Fest geworden - zwangsläufig. Denn jahrelang verlief die Suche des Vereins "Echo", einer Plattform für ausländische Jugendliche der zweiten Generation, nach angemessenen Räumlichkeiten nicht erfolgversprechend. Doch jetzt ist es geschafft: Vergangenen Freitag weihten die Echoten ihr neues Domizil in Mariahilf mit einem rauschenden Drei-Tages-Fest ein. Gekommen waren auch Politikerinnen, zu denen das Verhältnis bisher nicht immer friktionsfrei war: Vizebürgermeisterin Grete Laska und Stadträtin Renate Brauner.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige