Tango in der Hängematte

Uni-versum Studenten sind fast immer auf der Suche: nach einer Wohnung, nach einem Job. Finden kann man auf dieser Suche alles Mögliche. Teil 7 der "Falter"-Studentenserie.

Stadtleben | Wolfgang Paterno | aus FALTER 44/99 vom 03.11.1999

"Olympiade-Gewinnerin gibt Nachhilfe in Latein und Altgriechisch." Auf dem Zettel daneben steht zu lesen: "Übersetzer und Dolmetscher gesucht für die Internationale Vegetarierkonferenz." Außerdem werden noch "2 Babytragtücher" und eine "Hängematte aus Mexiko - riesengroß und extrem komfortabel" feilgeboten. Und "Amadeus sucht GOTT".

Am schwarzen Brett im ÖH-Gang im Neuen Institutsgebäude herrscht Wildwuchs. Alle paar Tage rückt der Putztrupp an und reißt die Mitteilungen bis zu Plakatgröße von der Wand. Einige Stunden später ist das Brett wieder voll. Mit Mühe schaffen es die Mitarbeiter der ÖH, die Glaskästen freizuhalten, in denen auf kleinen Karten freie Wohnplätze und Jobs angeboten und täglich ausgewechselt werden.

Rundherum treibt das studentische Leben wilde Blüten: Jemand bietet seine "mechanische Kofferschreibmaschine" an, handgeschrieben. Darüber klebt bereits "Rennmäuse gratis zu vergeben". Älteren Datums dürfte ein Angebot einer Autowerkstatt sein: Für


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige