Media-Mix

Medien | aus FALTER 45/99 vom 10.11.1999

MSN Gaming Zone in neuem Kleid Microsoft hat die MSN Gaming Zone (www.zone.com), den größten Spielbereich im Internet, von Grund auf überarbeitet. Ein einfacherer Einstieg und bessere Navigation sorgen dafür, dass Stammgäste wie auch Neueinsteiger ihr Lieblingsspiel innerhalb von Sekunden finden. Nun kann auf der MSN Gaming Zone auch ein Benutzerprofil erstellt werden.

E-Zine auf Plastik Die beiden Unternehmen Lucent Technologies und E Ink wollen gemeinsam eBooks und Zeitungen auf "elektronischem Papier" in Form von faltbaren Plastikbögen erscheinen lassen. Die Technologie führt zu ultradünnen, leichen Displays, die in der nächsten Generation von Mobiltelefonen und PDAs Verwendung finden könnten. Das Schlüsselelement des elektronischen Papiers wird der Plastiktransistor sein, der in Lucents Bell Labs entwickelt wurde, sowie E Inks elektronische Tinte. Die Transistoren sorgen durch elektrische Felder für eine Änderung der Tintenfarbe, wodurch Bilder entstehen. Lucent und E Ink wollen die Plastiktransistoren auf flexible Plastikfilme, überzogen mit elektronischer Tinte, auftragen.

1,3 Milliarden Schilling Werbung für Suchmaschine Die Internet-Beteiligungsholding CMGI plant nach Angaben von C|Net eine 100 Millionen US-Dollar-Werbekampagne, um die Internet-Suchmaschine AltaVista besser zu positionieren. Die geplante Werbekampagne wird voraussichtlich zeitgleich mit dem für diesen Monat erwarteten Relaunch der Suchmaschine starten. Derzeit hat die Suchmaschine AltaVista einen äußerst schweren Stand. Denn mit den zehn Millionen gezählten Visits pro Monat gehört AltaVista laut Media Metrix gerade noch zu den zehn am häufigsten besuchten Sites des Internet.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige