Neue Platten

Kultur | aus FALTER 45/99 vom 10.11.1999

ROCK/POP Warp: Remixes Warp/Zomba Das Elektronik-Label Warp aus Sheffield (Aphex Twin, Autechre) feiert seinen zehnten Geburtstag und ließ für die Jubiläums-Doppel-CD "Warp Remixes" klingende Namen wie Stereolab, Jim O'Rourke oder Oval an den Backkatalog. Wo sonst Remixer vom Ausgangsmaterial oft nicht mehr viel übriglassen, zeichnen sich diese 26 Bearbeitungen durch den meist sofort hörbaren Bezug zum Original aus. Und wo im Remix-Geschäft sonst oft schlampig gearbeitet wird, ließen sich die hier vertretenen Künstler viel Zeit. Die Ergebnisse können sich durch die Bank hören lassen. Neben den Remixes kursieren auch Tonträger mit "Classics" ("LFO"! "Tricky Disco"!!) und "Influences" (von nicht nur in Sheffield gern gehörten frühen Techno-Tracks aus Chicago und Detroit). Einen davon sollte man sich auf jeden Fall gönnen. Sebastian Fasthuber Cowboy Junkies: Rarities, B-Sides and Slow, Sad Waltzes Latent Recordings / emv Wie der Titel schon sagt: Das achte


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige