Mediensplitter

Medien | aus FALTER 46/99 vom 17.11.1999

"Wiener" wird Männermagazin Laut Nachrichtenmagazin Format hat die Verlagsgruppe Radda & Dressler (City, WirtschaftsBlatt) um 15 Millionen Schilling den Wiener gekauft; er soll nach Reichweitenverlusten als Männermagazin neu erscheinen. Die Wiener-Redaktion arbeitet derzeit an einer Doppelnummer zum Thema "20 Jahre Wiener" und war über den Verkauf nicht informiert. Für den Relaunch wollen Radda & Dressler kolportierte 22 Millionen Schilling aufwenden.

Korrektur Letzte Woche erschien an dieser Stelle eine Geschichte über das WirtschaftsBlatt, die mit einer seltsamen Schlagzeile geschmückt war: "Bei Mausklick Buch". Durch eine technische Panne war diese Headline einer längst gedruckten Geschichte an die Stelle der geplanten Headline getreten. Wir entschuldigen uns für die eingetretene Verwirrung.

Sterz Selbst wenn sie sich über ein Thema wie Kitsch ergeht, erfreut die steirische Kulturzeitschrift "Sterz" durch unkitschige Aufmachung. Im Flugblatt zum Heft wird erklärt: "Auf die bildnerischen Beiträge zum KitschSterz wurde in Anbetracht der Allgegenwärtigkeit von Kitsch aller Art verzichtet." Danke. Für interessierte Leser die Bezugsadresse: 8010 Graz, Mandellstraße 10. Tel. 0316/824 14 16 (Fax -6).


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige