Tier der Woche: Nacktmodell

Stadtleben | Peter Iwaniewicz | aus FALTER 46/99 vom 17.11.1999

Waren Sie schon einmal im Botanischen Garten am Rennweg? Sollten Sie aber, denn der unter Maria Theresia angelegte Garten bietet neben der üblichen Erbauung im Grünen auch diverse geistige Herausforderungen. Wie andere Botanische Gärten wurde auch dieser ursprünglich mit dem Ziel angelegt, Medizinstudenten bessere Kenntnisse der Heilpflanzen zu vermitteln. Dieser akademische Geist weht dem tumben Besucher, der hier vergeblich nach Tulpengruppen sucht, bereits am Eingang entgegen. Orientierungs- und titellos sucht man inneren Halt und ein Hinweisschild, und zumindest letzteres findet sich auch: NACKTSAMER steht da zu lesen, sonst nichts, kein Bild, kein Ton. Das ist natürlich gemein. Was soll man jetzt nur tun? Darf man mit Minderjährigen diese Ecke des Gartens begehen oder erwarten einen dort ejakulierende Exibitionisten? Eine heikle Situation, und die Begleitung erwartet sich eine plausible Auskunft, weil man doch bisher immer damit aufgetrumpft hat, dass man die Matura mit Vorzug


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige