König P. regiert die Welt

Theater Der frühere "Falter"-Redakteur Roland Koberg hat die erste Biografie über Claus Peymann geschrieben. Sie heißt "Aller Tage Abenteuer" und liest sich auch so.

Kultur | Wolfgang Kralicek | aus FALTER 47/99 vom 24.11.1999

Lieber Roland, Wie du sicher verstehen wirst, kann ich dein Peymann-Buch im Falter nicht rezensieren. Ich sitze an dem Schreibtisch, den du vor vier Jahren in Richtung Deutschland verlassen hast, und du bist nicht nur ein ehemaliger Kollege, sondern auch einer meiner besten Freunde. Ob Verriss oder Hymne, in jedem Fall würde man mir persönliche Motive unterstellen. Dazu kommt, dass du mir im vergangenen Jahr so viel von der Arbeit an dem Buch erzählt hast, dass ich es beim besten Willen nicht mehr objektiv beurteilen könnte. Das ist umso ärgerlicher, als ich dein Buch großartig finde.

Wie du weißt, war ich von Anfang an der Meinung, dass du der ideale Autor für eine Peymann-Biografie bist. Wie sich jetzt zeigt, habe ich mich nicht getäuscht. Du warst glühender Peymann-Fan und hast den Respekt für ihn bis zuletzt nie ganz verloren; gleichzeitig aber ist der sarkastische, pointengeile Theaterkritiker in dir zu stark, als dass du Peymanns Schwächen und Peinlichkeiten übersehen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige