Stadtmensch

Stadtleben | aus FALTER 47/99 vom 24.11.1999

Kochen hat Alice Bayersburg nie gelernt. "Vielleicht ist gerade deshalb die Kocherei meine Leidenschaft", lacht die 33-Jährige. Dass sie küchenmäßig nämlich ziemlich gut ist, bewies Bayersburg jahrelang, indem sie Freunde und Bekannte bekochte. Jetzt hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht und bietet mit dinner@home ein neues Service an: Bis zu 50 Personen bekocht sie zu Hause - und erspart damit Kochmuffeln lästiges In-der-Küche-Stehen. Im Unterschied zu Catering-Unternehmen gibts keine Brötchen und Häppchen, sondern perfekte Menüs, frisch in der Küche der Gastgeber zubereitet, vom indischen Curry bis zur Hausmannskost. Wird die Mietköchin gebucht, werden zuvor Menüfolge und Kochmöglichkeiten gecheckt. Bayersburg erledigt den Einkauf, reist zum vereinbarten Termin an und kocht. Zwischen 1500 und 5000 Schilling - ohne Materialkosten und je nach Aufwand - kostet der Spaß. Der Abwasch ist bei der Küchenfee übrigens nicht inkludiert. "Aber ich hinterlasse auch nicht das totale Chaos." Tel. 0676/495 60 25. C. W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige