Vor 20 Jahren im Falter

Vorwort | aus FALTER 49/99 vom 08.12.1999

... wurde wieder einmal massiv Kritik an der Berichterstattung der "Kronen Zeitung" geübt.

Krone gegen Kunst Während sich am 28.11. in der Presse der Polizeijournalismus volksmedizinisch gab, setzte er sich in der Krone vom 29.11. und von den folgenden Tagen zum Kunstrichter ein.

Waren in der Presse Arena und Amerlinghaus Ziel der Kampagne gewesen, nahm sich die Krone - allerdings direkt an den Presse-Bericht anknüpfend - das Dramatische Zentrum vor.

Bekanntlich waren zwei Polizisten wegen Lärmbelästigung von Anrainern gerufen worden. Sie erschienen im Workshop "Der Garten der Lüste" (nach dem Bosch-Triptychon), das von dem Argentinier Ruben Fraga geleitet wird, und machten einige Beobachtungen, die ihren Niederschlag in einem Polizeiprotokoll fanden. Von diesem Protokoll der Polizei wurden (wie uns aus Kreisen unseres weitmaschigen Informantennetzes bekannt wird) drei Kopien verfertigt: Eine ging ans Kulturamt, eine an den (ÖVP-)Bezirksvorsteher, eine ans Polizeipräsidium. Eines


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige