Zoo. Menschen der Woche: Ehrenhafte Feste

Stadtleben | aus FALTER 50/99 vom 15.12.1999

1. Nur das Eichhörnchenkostüm wollte keiner anziehen, als sich der Lifeball aufs Glatteis begab. Gery Keszler und seine Leute rutschten lieber als Eisprinzen und -prinzessinnen übers kalte Parkett des Wiener Eislaufvereins. "Lifeball on Ice" war die Weihnachtsfeier für Mitarbeiter und Unterstützer des Aids-Benefits. Dagmar Koller trug ihr original My-Fair-Lady-Kostüm (reizend), Dolores Schmidinger war irgendwie Cats-artig unterwegs (räudig) und Günter Tolar (blaue Perücke) hatte extra Eislaufstunden genommen. Kufenlos brachte die Villa Valium den Lifeball-Kollegen ein Ständchen. Immerhin.

2. Sphinxisch saß Friederike Mayröcker inmitten ihrer Laudatoren. Im Laufe von 75 Lebensjahren sammelt sich eben eine große Schar an Gratulanten an, eine 90 Minuten große Schar, um genau zu sein. Die wollten, organisiert von der Schule für Dichtung, lesen, singen, vortragen, klanginstallieren - und alles zu Mayröckers Ehre. Die musste sich vor lauter Kunst zwar manchmal die Ohren zuhalten


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige