Mediensplitter

Medien | aus FALTER 51/99 vom 22.12.1999

Werbesteuer abgeschafft Die Anzeigen- und Ankündigungsabgabe wurden vergangenen Donnerstag vom Wiener Landtag mit Termin 2001 abgeschafft. Jedoch: Es handelte sich lediglich um eine "Abstimmungspanne". Durch mehrheitliches Fehlen der SPÖ- und ÖVP-Mandatare wurde der LIF-Antrag angenommen. Es wird allerdings damit gerechnet, dass vor allem die SPÖ diese Entscheidung mittels neuerlichen Antrags rückgängig macht.

Skrepek gegen Ö3 Vorwürfe des Präsidenten der österreichischen Musikergilde, Peter Paul Skrepek, an den ORF und im speziellen Ö3: Dieses befinde sich in der Hand der deutschen Beratergruppe BCI. Der ORF erhalte von der AKM 1,2 Millionen Schilling pro Jahr, um österreichische Künstler zu fördern, außer einer bereits wieder versickerten Aktion "pop!" sei jedoch nichts geschehen (www.pres setext.at).

First Margot Es war eine logische Entscheidung, werden viele denken. Dass die just in derselben Woche gefallen ist, beweist wieder einmal, dass man mehr Vergnügen hat, wenn man beide Montagsmagazine parallel liest (nicht nur, um das Ergebnis der jeweiligen Recherchemethoden zu begutachten - siehe folgende Seite). "Format" und "profil" haben offensichtlich gleichzeitig beschlossen, Margot Klestil-Löffler nicht kampflos den "Seitenblicken" zu überlassen. Irgendwie scheinen die (beruflichen) Herzen der beiden Herausgeber doch im gleichen Takt zu schlagen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige