100 Böse aus Politik, Sport & Kultur!/Böse Pinsler

Leinwand ist geduldig

aus FALTER 51/99 vom 22.12.1999

1 Christian Ludwig Attersee Der begnadete Süßwasserskipper hätte an Bord bleiben sollen. Der frühere Profi-Segler kreuzt nicht mehr durchs sturmgepeitschte Salzkammergut, sondern hängt seine bemalten Leinen an jede nur erdenkliche Wand. Auch Klavier spielen macht ihm großen Spaß.

2 Friedensreich Hundertwasser Dass es so still um den Spiralpinsler und Häusermaler wurde, sollte eigentlich beunruhigen. Häuptling Regentag bereitet sicher etwas Größeres vor. Übrigens: Die Stadthalle könnte einen neuen Anstrich vertragen.

3 Arik Brauer Der Kulturmulti macht seit Jahrzehnten Dinge, die er nicht kann: Wanderlieder singen und Leinwände dekorieren. Sein Popsong "Sie ham a Haus baut" wurde brutale Wirklichkeit.

4 Erich Sokol Zugegeben: Auf Sokol-Karikaturen kann man die Dargestellten wenigstens erkennen. Aber was soll daran lustig sein?

5 Dina Larot Esoterik und Erotik sollten einander eigentlich ausschließen. Die Freundin verschwommener Teenies beweist aquarellistisch das Gegenteil.

6 Orang-Utan Nonja Die unbegabte Äffin aus dem Schönbrunner Zoo malt grottenschlechte Bilder, und alle sind begeistert. Eine Affenschande!

7 Peter Kogler Der Tiroler Künstler hat auf seinem Computer ein lustiges Programm entdeckt, mit dem man alle möglichen Motive (Ameisen, Rohre etc.) unendlich oft kopieren und in riesige Tapetenmuster verwandeln kann. Seit damals rufen Museumsdirektoren aus der ganzen Welt bei Kogler an, wenn sie Tapetenwechsel brauchen.

8 Verena Rotterdam Zu Rembrandts Zeiten mussten Frauen vom Format "Rottis" noch Modell liegen. Heutzutage stehen sie vor der Leinwand und schwingen selbst den Pinsel.

9 Wolfgang Schüssel Er spielt besser Klavier als Attersee, zeichnet bessere Karikaturen als Ironimus - und ist trotzdem nur Vizekanzler geworden.

10 Rudi Holdhaus Der Maler mit dem Hang zum "gewissen Etwas". Weil er den Großglockner nicht vergolden durfte, soll es jetzt das Matterhorn werden. Alternativprojekt: Den Genfer See mit Champagner anfüllen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige