100 Böse aus Politik, Sport & Kultur!/Böse Sportler

Schneller, dümmer, böser

aus FALTER 51/99 vom 22.12.1999

1 Patrick Ortlieb Nachdem "Faxe" erfolgreich bewiesen hatte, dass Übergewicht und Spitzensport einander nicht ausschließen müssen, ließ er sich von der FPÖ als Nationalratskandidat nominieren. Als Ortlieb kapiert hatte, dass Kandidat nichts mit Zuckerbäcker zu tun hat, war es zu spät.

2 Hubert Neuper Du hast keine Schanze, also nütze sie: Wo der Chef der Sporthilfe auftritt, braucht der Sport Hilfe. Hupos bisher beste Idee: Die Wahl zum "Sportler des Jahrhunderts" soll künftig jährlich stattfinden.

3 Thomas Muster Der Sandplatzsteirer narrt die Tenniswelt mit der offensichtlich unwahren Behauptung, seine Karriere noch nicht beendet zu haben. Ganz Unrecht hat er damit ja auch nicht: Er spielt bloß nicht mehr Tennis, das ist alles.

4 Hermann Maier Okay, der Kerl kann Ski fahren. Aber das ist noch lange kein Grund, alles in Grund und Boden zu reißen. Muss Milka auf die Dopingliste?

5 Gerhard Berger Ein neues Formel-1-Team braucht in der Regel Jahre, ehe sich der erste Sieg einstellt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige