100 Böse aus Politik, Sport & Kultur!/Böse Ideen

Errungenschaften, auf die wir verzichten können

aus FALTER 51/99 vom 22.12.1999

1 Privatradio Die Freigabe der Rundfunkfrequenzen hat Ö3 unhörbar und Phil Collins zum reichsten Mann der Welt gemacht.

2 Lomographie Bisher war es üblich, misslungene Bilder an der Kassa zurückzugeben. Jetzt heißt das Lomographie - und gute Bilder müssen in den Müll. Aus einem billigen Spaß wurde ein satanischer Konzern, der die Weltherrschaft anstrebt.

3 Der Karl Der Pokal, den keiner will: Die Veranstalter des neuen Kabarettpreises im Vindobona mussten lange suchen, bis sich jemand fand, der die komische Figur annehmen wollte.

4 MA 2412 Was kommt dabei heraus, wenn drei der besten Kabarettisten des Landes gemeinsam eine Sitcom machen? Eine der schlechtesten Fernsehserien des Landes. Jeder Amtsweg ist lustiger.

5 Champions League Zu viele Mannschaften, zu viele Spiele, zu viel Geld: Die ins Uferlose erweiterte Champions League macht auch glühende Fußballfans früher oder später mürbe.

6 MP3 Was daran so toll sein soll, dass man sich jetzt sogar die CDs schon selbst aufnehmen muss, weiß keiner.

7 TIV Wenn Dilettanten Fernsehen machen, ist das noch lange keine Kunst. Wer TIV sieht, lernt den ORF erst richtig schätzen.

8 Rondo Die unnötigste Zeitungsnovität des Jahres legt der "Standard" am Freitag bei. Schlechtes Papier, schlechtes Layout, schlechte Texte. Was soll das, Bronner?

9 Theaterdienstag Die hässlichste Plakatkampagne des Jahres bewarb Peter Marboes liebstes Steckenpferd: Wer am Dienstag ins Theater geht, kriegt zwei Karten zum Preis von einer. Der Haken an der Sache: Die Qualität der Aufführungen wurde um keinen Deut besser.

10 Blackbox Viele hielten die kleine Online-Community für das große weite Internet und waren schwer entäuscht, die immer gleichen Nerds zu treffen. Kein Wunder, dass die schwarze Schachtel unter Besucherschwund leidet. Nur: Wie stellt man eine virtuelle Gemeinde ins Museum?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige