Schöne Marktwirtschaft

Bestenliste Interessante Neueröffnungen des vergangenen Jahres, Herzensangelegenheiten oder einfach leiwande Geschäfte, um sein Geld anzubringen.

Stadtleben | Wolfgang Paterno | aus FALTER 51/99 vom 22.12.1999

Manchmal klingt es einfach besser, über den Niedergang der christlichen Werte, das Ansteigen der Ozonkonzentration und die ständig zunehmenden Konkurse zu jammern. Tatsächlich darf sich Wien jedoch jedes Jahr über interessante neue Geschäfte freuen. Die folgende Aufstellung soll einen kleinen Eindruck davon geben.

Song Gucci oder Prada gibt es bei Song nicht, und wer nach dem Etikett sucht, ohne sich die Sachen überhaupt angeschaut zu haben, ist hier an der falschen Adresse. Bei Song werden Mode und Kunst unter einem Dach präsentiert. Schmuck, Taschen, Schuhe und die Produkte junger österreichischer Designer findet man ebenso wie arrivierte internationale Namen.

Song, 1., Bauernmarkt/Landskrong. 2 (U1, U3 Stephanspl.), Tel. 532 28 58, Mo-Fr 10-18.30, Sa 10-17 Uhr, www.song.at.

Farbenwally "Alle Farben dieser und anderer Welten", verspricht Farbenwally. Eine Prise Meteorit wird auf Wunsch ebenso unter die Farbe gerührt, wie ein Computer den gewünschten Farbton exakt mischt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige